top of page

Führung München Olympia '72

Description

„München 72 – Wie wäre es, wenn…


… München sich für die Olympischen Sommerspiele 1972 bewerben würde?“

So in etwa lautete die Frage des Nationalen Chefs des Olympischen Komitees Willi Daume bei seinem Termin beim damaligen Münchner Oberbürgermeister Dr. Hans-Jochen Vogel Ende Oktober 1965. Heute – mehr als 50 Jahre später – ist es kaum vorstellbar, wie folgenreich das Gespräch der beiden Männer für München, seine Einwohner und das Stadtleben war.


„München kann eigentlich nur gewinnen…“


Lang dauerte es nicht, bis Oberbürgermeister Vogel zu der Erkenntnis kam, dass München eigentlich nur gewinnen konnte. Optimal waren die Voraussetzungen nicht. Sicher – die Stadt an der Isar hatte die schlimmsten Kriegsschäden beseitigt und befand sich im wirtschaftlichen Aufwind. Trotzdem war die Erinnerung an die Funktion der ehemaligen „Hauptstadt der Bewegung noch omnipräsent. Zusätzlich hatte man für Olympia 72 keine nennenswerten Sportstätten vorzuweisen. Dennoch: man musste es einfach versuchen, denn so eine historische Chance durfte nicht ungenutzt bleiben.


Ein Glücksfall für München…


Die Olympischen Sommerspiele 1972 waren eine glückliche Fügung des Schicksals. Wie selbstverständlich nutzen wir alle heute die Errungenschaften im Zusammenhang mit der Vergabe der Olympischen Sommerspiele 1972 an München. Seien es die U-Bahnen, die S-Bahn, der Münchner Olympiapark mit seiner atemberaubenden Architektur oder nicht zuletzt der Ruf Münchens als charmant-gemütliche Gastgeberstadt der Spiele, der in die ganze Welt getragen wurde. Dabei war überhaupt nichts selbstverständlich, als München tatsächlich den Zuschlag für die Spiele bekam.


Die Olympischen Sommerspiele 1972 – Ein Jahrhundertereignis


Kaum ein Ereignis hat die Geschichte der Stadt München in der Nachkriegszeit noch einmal so nachhaltig geprägt wie München 72, sowohl was die sichtbare Veränderung der Stadt angeht als auch die Neuausrichtung einer veränderten, einer modernen Stadtgesellschaft. 
Gleichzeitig waren die tragischen Ereignisse um die Geiselnahme israelischer Athleten am elften Tag der Spiele ein krasser Einschnitt in die Idee des friedlichen Wettkampfs. Die fröhlichen Spiele von München endeten in einer Katastrophe. Am Ende verlieren elf israelische Sportler und ein bayerischer Polizist ihr Leben.


München 72 – Eine Zeitreise


Hinter jedem großen Projekt wie den Olympischen Sommerspiele 1972 braucht es große Köpfe. Wir laden Sie ein, sich mit uns auf eine Spurensuche zu begeben, wobei wir unter anderem Menschen vorstellen, die zum Gelingen dieses Jahrhundertprojekts beigetragen haben. Dazu fahren wir bei dieser Tour nicht in den Olympiapark, sondern erzählen die Geschichte dieses Jahrhundertereignisses an ausgewählten Standorten in der Münchner Altstadt. Wir werfen – gemeinsam mit Ihnen – auch nach diesem besonderen Jubiläumsjahr 2022, dem 50-jährigen Jubiläum, einen Blick in die Vergangenheit, in die Gegenwart und in die Zukunft.

Ein faszinierender Rundgang!


Beachten Sie auch unsere Führung durch den Münchener Olympiapark ab U-Bahnstation Olympiazentrum.

  • What does "Private Tour" mean?
    Every tour at YourMunichTour is your very private tour. That means we are your guide for your private tour, for you and your guests only and of course at the desired date. You determine the program You determine your desired date, the desired start time and the duration You decide how big your group will be You determine the start and end point whenever possible
  • At what times can I book the tours?
    With YourMunichTour you are absolutely flexible! You can book your private tour in 30-minute intervals from early in the morning 8:00 to in the evening 20:00.
  • Is there a description of the tours offered?
    Yes Many of the most frequently asked questions become superfluous by reading the tours described.
  • In which languages are the tours offered?
    Besides German, most tours are also offered in English. Furthermore, other languages such as French, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch and Swedish on request. If you call up the description of a tour, you will find our offered languages on the right side under "tour details" and "available in these languages". Some tours are deliberately offered only in German, because here is explicitly played with the language or because topics refer in particular to local audiences. You would still like to have a guided tour in your language? Feel free to ask us!
  • Where can I find the meeting point for my tour?
    Once you enter the description of a tour, you will find all practical information such as the price the maximum duration without prolongation the maximum number of people the approximate length of the route the meeting point, which is always valid if nothing else has been agreed upon
  • How do I recognize my guide?
    Please go to the meeting point in time! You will recognize our guides there by an ID card that identifies our guides as "official tour guides of the state capital of Munich".
  • Where can I find the prices for the individual tours offered?
    The prices at YourMunichTour are easy to find Once in the tour preview Once in each description of a tour under "tour details" on the right hand side
  • Can I extend a tour and what does it cost?
    Yes You can extend the tour by adding one or more hours during the booking process
  • When and how do I have to pay for the tour?
    The following applies to all city tours in Munich Cash payment directly to the guide on site, at the latest after the end of the tour There is also the option of paying by PayPal and by credit card if you want to
  • I am a company and would like to transfer the bill for my guests / group instead of paying cash. Is that possible?
    Yes During the booking process you will be asked for your payment preferences. In this case, select "Payment by invoice".

FAQ

tour details

ab 220,00 €

bis 120 Min.

Max. 20 Personen

ca. 2,5 km

Marienplatz / Fischbrunnen

Available in these languages:

Do you have questions?Then please write to us using the contact form, call us or have a look at the most frequently asked questions.

Share your tour:

bottom of page