Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Hohe Mauer vor einem modernen Gebäude.

Thementouren Auf den Punkt gebracht

Viel Geschichte ist im Lauf der Jahrhunderte die Isar hinabgeflossen. Mal wurden kleinere, mal größere Spuren hinterlassen, gelegentlich auch Meilensteine gesetzt. Persönlichkeiten und Ereignisse haben das Schicksal Münchens oftmals nachhaltig bestimmt. Bei diesen Rundgängen soll das eine oder andere genauer hinterfragt werden und Sie sind eingeladen, hier und da genauer hinzuschauen.

Alter Südfriedhof Alte Gräber, große Namen!

Kommen Sie mit auf einen spannenden Spaziergang durch 450 Jahre Geschichte, Friedhofskultur und Kunsthistorie. Er gilt als einer der bedeutendsten aller europäischen Friedhöfe mit rund 18.000 Gräbern, rund 290 Grüften und Begräbnisstätte von hunderten bekannter Persönlichkeiten, die in München gewirkt haben. Dieser Spaziergang ist nicht nur ein Besuch eines Friedhofs, sondern ein Tagebuch der Münchner Zeitgeschichte.

Preis für diese Tour:
150,00 € bis 2h, jede weitere Stunde 50,00 € – Preis für bis zu 25 Personen *

Viktualienmarkt Als Führung oder als Probiertour

Der Viktualienmarkt ist der „Bauch Münchens“, eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges und spiegelt das bayerische Lebensart in einer Art und Weise wieder, dass man sie nicht beschreiben kann, sondern dass man sie einfach fühlen muss. Dort vor Ort!

Wählen Sie zwischen einer spannenden Führung über den Viktualienmarkt mit all seinen Geschichten, Anekdoten und Geheimnissen oder entscheiden Sie sich für eine Führung über den Markt mit Schwerpunkt Kulinarischer Genuss: unsere Viktualienmarkt-Probiertour – ein ganz besonderes Schmankerl unter unseren Touren.

Reiterdenkmal von Otto dem ersten von Wittelsbach - Königliches München de Wittelsbacher

Königliches München Von Herzögen, Kurfürsten und Königen

Es ist beinahe egal zu welchem Thema man in der Innenstadt unterwegs ist. Allgegenwärtig scheinen die Wittelsbacher, das altehrwürdige bayerische Herrschergeschlecht, das München zu seiner Haupt- und Residenzstadt machte. Bei diesem Rundgang werden viele von diesen Wittelsbachern, ebenso wie ihre sichtbaren Hinterlassenschaften genauer unter die Lupe genommen.

Preis für diese Tour:
150,00 € bis 2h, jede weitere Stunde 50,00 € – Preis für bis zu 25 Personen *

Steintafel der opfer des Nationalsozialismus im Vordergrund dahinter ein schöner Park mit Wiese und Bäumen

München im Nationalsozialismus Wo alles begann

1913 kam Adolf Hitler erstmals nach München. War das der Beginn des Nationalsozialismus? Oder begann alles erst mit dem so genannten „Hitler-Putsch“ im November 1923? Dieser Rundgang erzählt einen dunklen Teil der Münchner Geschichte, als München den Ehrentitel „Hauptstadt der Bewegung“ trug. Es wird versucht, die komplexen Sachverhalte zu klären, die letztlich in einer Katastrophe endeten.

Preis für diese Tour:
150,00 € bis 2h, jede weitere Stunde 50,00 € – Preis für bis zu 25 Personen *

80 Jahre Reichspogromnacht München - wo alles begann...

Paris, 07. November 1938, Deutsche Botschaft, Palais Beauharnais: der 17-jährige Herschel Feibel Grynszpan gibt fünf Schüsse auf den Legationssekretär Ernst Eduard vom Rath ab. Zwei Tage später erliegt vom Rath seinen Verletzungen. Wenn auch die Hintergründe des Attentats nie wirklich geklärt wurden, eines ist sicher, Grynszpan konnte nicht im geringsten ahnen, was er mit seiner Tat auslösen würde.

Eine bis dahin noch nie dagewesene, neue Dimension der Gewalt und der Verfolgung gegenüber den jüdischen Bürgern im damaligen Deutschen Reich.

Preis für diese Tour: 

150,00€ bis 2h, jede weitere Stunde 50,00 € – Preis für bis zu 25 Personen

 

Kurt Eisner – Opfer einer neuen Idee Bayerns erster Ministerpräsident - 100 Jahre Freistaat Bayern

Pazifist, Sozialist, Revolutionär, Ministerpräsident und Mordopfer. Wer und vor allem was war Kurt Eisner? Welche Rolle spielte er im November 1918 und in seinen 100 Tagen Amtszeit? Dieser Rundgang soll nicht nur das Ende von Kurt Eisner beleuchten, sondern erzählt an den wichtigsten Stationen über das Leben dieses äußerst sperrigen Politikers.

Preis für diese Tour:
150,00 € bis 2h, jede weitere Stunde 50,00 € – Preis für bis zu 25 Personen *