top of page

Führung Südliches Bahnhofsviertel

Beschreibung

„Das Bahnhofsviertel – Wo München wirklich Großstadt ist“ lautet der Titel eines Buches von Karl Stankiewitz, Autor mehrerer bedeutender Werke über Minderheiten und Randgruppen in München. Kaum ein anderes Viertel ist so oft in den Negativ-Schlagzeilen wie das Bahnhofsviertel. Ist das wirklich berechtigt? Dieser Rundgang will das wohl bunteste Viertel der Stadt vorstellen, das Image beleuchten und auch das kulinarische Angebot vor Ort testen.


Eine Vorstadt namens Ludwig


Erst ab der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Viertel erschlossen. Entscheidend für die Entwicklung der Ludwigsvorstadt war der Bau des Münchner Hauptbahnhofs, der einerseits die Entwicklung des Viertels beschleunigte, aber auch maßgeblich zu dessen Veränderung beitrug. Heute ist es schwer vorstellbar, dass es sich bei der Ludwigsvorstadt einmal um ein ehemaliges Künstlerviertel handelte, das aber wegen der steigenden Umweltbelastung durch den Münchner Hauptbahnhof mit der Zeit an Bedeutung verlor. So befand sich dort, in der nach ihm benannten Straße das Atelier des Ludwig von Schwanthaler. Auch ein Franz Marc wuchs hier in der Schiller- und in der Schwanthalerstraße auf.

Wegen des dort beheimateten Hauptbahnhofs, siedelten sich hier Hotels, Gastronomie, Rotlichtmilieu, aber auch soziale Einrichtungen in großer Zahl an. Während des Zweiten Weltkriegs war der Hauptbahnhof eines der wichtigsten strategischen Ziele in München, deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass heute im Bahnhofsviertel nur mehr eine Handvoll Altbauten zu finden ist.

Nach dem Krieg war das Leben im Viertel bestimmt von Schwarzmarkt und Tauschhandel. Mit eilig errichteten Wohnhäusern versuchte man die schlimmste Wohnungsnot zu lindern. Am berühmten Gleis 11 des Münchner Hauptbahnhofs kamen ab den frühen 1960er Jahren vorwiegend italienische, jugoslawische und türkische Gastarbeiter an, die das Viertel nachhaltig bis heute prägten.


Unterwegs im Südlichen Bahnhofsviertel


Der Rundgang soll dieses Viertel, zu dem auch die Unikliniken und das berühmte Deutsche Theater gehören, mit all seinen vielfältigen Seiten den Besuchern näherbringen. Dazu gehört eine typische Vor-Ort-Verkostung, das Gespräch mit Gewerbetreibenden und Anwohnern, sowie die Auseinandersetzung mit den vielfältigen Kulturen, die hier leben.

Das südliche Bahnhofsviertel hat es nämlich verdient, nicht nur durch Negativpresse bekannt zu sein, sondern auch durch die hier gelebte Integration und das positive Miteinander der unterschiedlichsten Nationen und Religionen, denn „Hier ist München nämlich wirklich Großstadt“.

  • What does "Private Tour" mean?
    Every tour at YourMunichTour is your very private tour. That means we are your guide for your private tour, for you and your guests only and of course at the desired date. You determine the program You determine your desired date, the desired start time and the duration You decide how big your group will be You determine the start and end point whenever possible
  • At what times can I book the tours?
    With YourMunichTour you are absolutely flexible! You can book your private tour in 30-minute intervals from early in the morning 8:00 to in the evening 20:00.
  • Is there a description of the tours offered?
    Yes Many of the most frequently asked questions become superfluous by reading the tours described.
  • In which languages are the tours offered?
    Besides German, most tours are also offered in English. Furthermore, other languages such as French, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch and Swedish on request. If you call up the description of a tour, you will find our offered languages on the right side under "tour details" and "available in these languages". Some tours are deliberately offered only in German, because here is explicitly played with the language or because topics refer in particular to local audiences. You would still like to have a guided tour in your language? Feel free to ask us!
  • Where can I find the meeting point for my tour?
    Once you enter the description of a tour, you will find all practical information such as the price the maximum duration without prolongation the maximum number of people the approximate length of the route the meeting point, which is always valid if nothing else has been agreed upon
  • How do I recognize my guide?
    Please go to the meeting point in time! You will recognize our guides there by an ID card that identifies our guides as "official tour guides of the state capital of Munich".
  • Where can I find the prices for the individual tours offered?
    The prices at YourMunichTour are easy to find Once in the tour preview Once in each description of a tour under "tour details" on the right hand side
  • Can I extend a tour and what does it cost?
    Yes You can extend the tour by adding one or more hours during the booking process
  • When and how do I have to pay for the tour?
    The following applies to all city tours in Munich Cash payment directly to the guide on site, at the latest after the end of the tour There is also the option of paying by PayPal and by credit card if you want to
  • I am a company and would like to transfer the bill for my guests / group instead of paying cash. Is that possible?
    Yes During the booking process you will be asked for your payment preferences. In this case, select "Payment by invoice".

FAQ

Tourdetails

ab 220,00 €

bis 120 Min.

Max. 20 Personen

ca. 2,5 km

Hauptbahnhof Ausgang Bayerstraße

Verfügbar in diesen Sprachen:

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns gerne per Kontakformular, rufen Sie uns an oder schauen bei den meistgestellten Fragen vorbei.

Teile deine Tour:

bottom of page