top of page

Residenz Führung München

Beschreibung

Rund 450 Jahre dauerte es, der Residenz München ihr heutiges Aussehen zu verleihen. Und nur wenige Nächte im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs um die Schlossanlage in Schutt und Asche zu legen. Ein geführter Rundgang durch die Residenz gibt dem Besucher einen Eindruck von der Pracht, den vielfältigen Baustilen und der Symbolkraft der Wittelsbacher Hauptresidenz.

Bitte beachten: Es fallen zusätzliche Eintrittsgebühren an. Es sind mehrere Ticket-Kombinationen (Schatzkammer, Cuvilliés – Theater) möglich.


München – Residenzstadt der Wittelsbacher


Bedeutend war für den jungen Marktflecken München, dass die Wittelsbacher Herrscher ihn in der Mitte des 13. Jahrhunderts zu ihrer Residenzstadt machten. So bauten sie zunächst mit dem Alten Hof ihre erste herzogliche Residenz. Sie lag im damaligen Norden der Stadt und wurde bereits 150 Jahre später durch den Bau der so genannten „Neuveste“ im Bereich des heutigen Kaiserhofs sukzessive ersetzt.

Mit dem Herrschaftsantritt Albrecht V. 1550 hielten die Renaissance und der Humanismus Einzug in das Bayerische Herzogtum und Albrecht – selbst gebildet und kunstinteressiert – sammelte und kaufte was an Antiquitäten, Büchern und Reliquien zu bekommen war. Mit dieser Maßnahme wollte er sich in die großen Fürstenhöfe Europas einreihen. Ohne es zu wissen legte er damit den Grundstock für bedeutende Sammlungen, die heute noch in der Antiken-Sammlung, der Glyptothek, der Alten Pinakothek oder der Bayerischen Staatsbibliothek fortbestehen. Allein ihm fehlte der Platz…


Zunächst ließ er das „Kunstkammergebäude“ (heute „Alte Münze“, Hofgraben) errichten, aber für die prächtigsten Stücke folgte der Bau des Antiquariums mitten auf freiem Feld, südwestlich der „Neuveste“. Das Antiquarium war der Initialbau der heutigen Residenz. Durch die Jahrhunderte folgten An- und Umbauten an dem ständig wachsenden Komplex. Die größten Spuren hinterließen Herzog / Kurfürst Maximilian I. mit dem Bau der „Maximilianischen Residenz“ und König Ludwig I., der zuletzt die prächtigen Trakte „Festsaalbau“ Richtung Hofgarten und „Königsbau“ am Max-Joseph-Platz durch seinen Lieblingsarchitekten Leo von Klenze errichten ließ. Aber auch Ludwig II. drückte der Residenz seinen ganz persönlichen Stempel auf: durch die Anlage eines spektakulären Wintergartens auf dem Dach der „Maximilianischen Residenz“, mit der er sich eine geradezu fabelhafte Traumlandschaft schuf.


Residenz: Bau – Zerstörung – Wiederaufbau


Hier wohnten, lebten, regierten, heirateten und starben die Wittelsbacher Herzöge, Kurfürsten, Prinzregenten und Könige. Der letzte Wittelsbacher Bewohner der Münchner Residenz war König Ludwig III., bis er am 07.11.1918 vor der Revolution fliehen musste. 1920 wurde dann das Residenzmuseum für die Öffentlichkeit geöffnet, bis der Krieg die Anlage beinahe vollständig zerstörte.

Es ist Männern wie Tino Walz und Erwin Schleich zu verdanken, dass die Residenz heute wieder in ihrem alten Glanz erstrahlen kann.

  • What does "Private Tour" mean?
    Every tour at YourMunichTour is your very private tour. That means we are your guide for your private tour, for you and your guests only and of course at the desired date. You determine the program You determine your desired date, the desired start time and the duration You decide how big your group will be You determine the start and end point whenever possible
  • At what times can I book the tours?
    With YourMunichTour you are absolutely flexible! You can book your private tour in 30-minute intervals from early in the morning 8:00 to in the evening 20:00.
  • Is there a description of the tours offered?
    Yes Many of the most frequently asked questions become superfluous by reading the tours described.
  • In which languages are the tours offered?
    Besides German, most tours are also offered in English. Furthermore, other languages such as French, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch and Swedish on request. If you call up the description of a tour, you will find our offered languages on the right side under "tour details" and "available in these languages". Some tours are deliberately offered only in German, because here is explicitly played with the language or because topics refer in particular to local audiences. You would still like to have a guided tour in your language? Feel free to ask us!
  • Where can I find the meeting point for my tour?
    Once you enter the description of a tour, you will find all practical information such as the price the maximum duration without prolongation the maximum number of people the approximate length of the route the meeting point, which is always valid if nothing else has been agreed upon
  • How do I recognize my guide?
    Please go to the meeting point in time! You will recognize our guides there by an ID card that identifies our guides as "official tour guides of the state capital of Munich".
  • Where can I find the prices for the individual tours offered?
    The prices at YourMunichTour are easy to find Once in the tour preview Once in each description of a tour under "tour details" on the right hand side
  • Can I extend a tour and what does it cost?
    Yes You can extend the tour by adding one or more hours during the booking process
  • When and how do I have to pay for the tour?
    The following applies to all city tours in Munich Cash payment directly to the guide on site, at the latest after the end of the tour There is also the option of paying by PayPal and by credit card if you want to
  • I am a company and would like to transfer the bill for my guests / group instead of paying cash. Is that possible?
    Yes During the booking process you will be asked for your payment preferences. In this case, select "Payment by invoice".

FAQ

Tourdetails

ab 220,00 €

bis 120 Min.

Max. 20 Personen

ca. 1 km

Kassenhalle der Residenz

Verfügbar in diesen Sprachen:

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns gerne per Kontakformular, rufen Sie uns an oder schauen bei den meistgestellten Fragen vorbei.

Teile deine Tour:

bottom of page