top of page

Das München der Wittelsbacher

Description

Ein wahrhaft königlicher Spaziergang


Seit dem Jahre 1180 bestimmten die Wittelsbacher die Geschichte Bayerns. Mit der Entscheidung, München zur Residenzstadt zu erheben, wurde das Erscheinungsbild der Stadt von mittelalterlichen Herzögen, barocken Kurfürsten oder aufgeklärten Königen durch die Jahrhunderte geprägt.


Max oder Ludwig?


Die Trefferquote ist hoch, wenn man in München auf die Frage „Wie hieß ein Bayerischer Herrscher?“ mit „Max“ oder „Ludwig“ antwortet! Tatsächlich legte ein Ludwig mit dem zweifelhaften Beinamen „der Strenge“ vor über 700 Jahren den Grundstein für die spätere Residenzstadt München, als er hier eine mittelalterliche Trutzburg errichten ließ – heute bekannt als der „Alte Hof“. Dann wiederum war es ein „Max“, der in der ausgehenden Renaissance als glaubensfester Herzog die katholische Bastion Bayern im 30-jährigen Krieg verteidigte und mit der Kurfürstenwürde ausgestattet aus demselben wieder hervorging.

Die nächsten Generationen schwelgten in barocker Pracht und auf dem Höhepunkt des Absolutismus lernte der Bayerische Kurfürst, dass Hochmut auch für die Wittelsbacher vor dem Fall kommt! Die Aufklärung und die Französische Revolution sorgten u.a. für die Öffnung des Hofgartens, der uns ganz besonders schöne Ausblicke auf die Residenz gewährt.


Die Wittelsbacher als Könige Bayerns


Im Jahre 1806 dann der große Paukenschlag und Bayern wurde von Napoleons Gnaden zum Königreich erhoben. Ab diesem Zeitpunkt bauen die Monarchen grandiose Theaterhäuser und pompöse Prachtstraßen und schmücken die Residenz mit klassizistischen Schaufassaden. Vom Max-Joseph-Platz aus meint man in den königlichen Appartements im ersten Stock des Königsbaus immer noch das Licht zu sehen, von dem König Ludwig I. behauptete „es sei immer das erste Licht des Tages“. Erfüllt man sich Träume, wie sein sagenumwobener Enkel König Ludwig II., dann lässt man sich eben einen mit Palmen bewachsenen Wintergarten auf das Dach der Residenz bauen.

Doch auch das Bayerische Herrscherhaus stürzt nach exakt 738 Jahren ununterbrochener Regierungszeit. Als im Revolutionsmonat November 1918 Kurt Eisner den Freistaat Bayern ausruft, wird es der letzte bayerische König Ludwig III. sein, der als erster der 22 Bundesfürsten im deutschen Kaiserreich am 07. November 1918 Reich und Thron verliert.

Sollten Sie jetzt den Eindruck haben, dass auf unserer Runde nur männliche Wittelsbacher eine Rolle spielen, dann liegen Sie falsch – Herzoginnen, Prinzessinnen und Adelsdamen sind genauso mit von der Partie, wie so manche nicht ganz standesgemäße Dame!

  • What does "Private Tour" mean?
    Every tour at YourMunichTour is your very private tour. That means we are your guide for your private tour, for you and your guests only and of course at the desired date. You determine the program You determine your desired date, the desired start time and the duration You decide how big your group will be You determine the start and end point whenever possible
  • At what times can I book the tours?
    With YourMunichTour you are absolutely flexible! You can book your private tour in 30-minute intervals from early in the morning 8:00 to in the evening 20:00.
  • Is there a description of the tours offered?
    Yes Many of the most frequently asked questions become superfluous by reading the tours described.
  • In which languages are the tours offered?
    Besides German, most tours are also offered in English. Furthermore, other languages such as French, Italian, Spanish, Portuguese, Dutch and Swedish on request. If you call up the description of a tour, you will find our offered languages on the right side under "tour details" and "available in these languages". Some tours are deliberately offered only in German, because here is explicitly played with the language or because topics refer in particular to local audiences. You would still like to have a guided tour in your language? Feel free to ask us!
  • Where can I find the meeting point for my tour?
    Once you enter the description of a tour, you will find all practical information such as the price the maximum duration without prolongation the maximum number of people the approximate length of the route the meeting point, which is always valid if nothing else has been agreed upon
  • How do I recognize my guide?
    Please go to the meeting point in time! You will recognize our guides there by an ID card that identifies our guides as "official tour guides of the state capital of Munich".
  • Where can I find the prices for the individual tours offered?
    The prices at YourMunichTour are easy to find Once in the tour preview Once in each description of a tour under "tour details" on the right hand side
  • Can I extend a tour and what does it cost?
    Yes You can extend the tour by adding one or more hours during the booking process
  • When and how do I have to pay for the tour?
    The following applies to all city tours in Munich Cash payment directly to the guide on site, at the latest after the end of the tour There is also the option of paying by PayPal and by credit card if you want to
  • I am a company and would like to transfer the bill for my guests / group instead of paying cash. Is that possible?
    Yes During the booking process you will be asked for your payment preferences. In this case, select "Payment by invoice".

FAQ

tour details

ab 220,00 €

bis 120 Min.

Max. 20 Personen

ca. 2,5 km

Max-Joseph-Platz am Denkmal

Available in these languages:

Do you have questions?Then please write to us using the contact form, call us or have a look at the most frequently asked questions.

Share your tour:

bottom of page