Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

zu sehen ist das Schloss Neuschwanstein

Schloss NeuschwansteinKönigliche Träume

Ganz individuell werden Sie durch traumhafte Landschaften und malerische Orte nach Schloss Neuschwanstein bei Füssen gefahren. Sehen Sie das wohl bekannteste Schloss Deutschlands und erkunden Sie eine der vielen Sehenswürdigkeiten in der faszinierenden Berglandschaft der Ammergauer Alpen. Eine Tour, bei der Sie sich entspannt zurücklehnen und genießen können.

Anfragen | BuchenAnfragenBuchen

Die Tour: Schloss Neuschwanstein und König Ludwig II.

1869 wurde der Grundstein für Schloss Neuschwanstein gelegt und bis zum mysteriösen Tod König Ludwig II. 1886 im Starnberger See waren die Bauarbeiten in vollem Gange. Ab diesem Zeitpunkt allerdings wurden alle Arbeiten umgehend eingestellt und knapp 7 Wochen nach dem Tod des Königs wurde das Schloss als Museum für das Publikum geöffnet. Der Grund dafür lag auf der Hand: König Ludwig II. war hochverschuldet.

Ludwig II. war die wohl umstrittenste und exzentrischste Person im Bayern seiner Zeit. Ein einsamer Monarch saß da auf dem bayerischen Thron, der – zunehmend menschenscheu und verunsichert – begann, sich in seine Traumwelt in den Bergen zurückzuziehen. Insgesamt baut er mit Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee drei Schlösser, von denen jedoch nur Linderhof vollendet wurde. Ludwig II. ging als „Märchenkönig“ in die bayerische Geschichte ein.

Schloss Neuschwanstein wurde von Ludwig weitestgehend selbst geplant und nach der damals geltenden Idealvorstellung einer mittelalterlichen Ritterburg erbaut. Der Hof und einige Räumlichkeiten sind eine Hommage an seinen Lieblingskomponisten Richard Wagner, dessen Opern Lohengrin und Tannhäuser ähnliche Szenerien beschreiben.

Schloss Neuschwanstein ist das mit Abstand bekannteste Schloss überhaupt und zieht jährlich rund 1,5 Millionen Besucher an. Zusammen mit dem Schlossbesuch, dem Besuch der Marienbrücke und der herrlichen Aussicht ist dieser Ausflug ein unvergessliches Erlebnis.

Kombinationsmöglichkeiten für diese Tour:

Der Schlossbesuch nimmt einige Zeit in Anspruch, dennoch bleibt Zeit, in der herrlichen Gegend des sogenannten Pfaffenwinkels weitere Abstecher einzuplanen, die entweder vor oder nach der Schlossführung möglich sind. Abhängig sind alle folgenden Vorschläge von der Einlasszeit im Schloss und eventuellen anderen, von Ihnen gewünschten Vorhaben, wie z. B. ein Mittagessen.

Kombi 1: Schloss Neuschwanstein + Schloss Hohenschwangau + Füssen

  • Schloss Hohenschwangau liegt gleich gegenüber dem Schloss Neuschwanstein im Ort Hohenschwangau. Im Schloss, das sein Vater aufbauen ließ, verbrachte Ludwig zusammen mit der königlichen Familie viel Zeit, erkundete die Umgebung und plante bereits als Kronprinz den Bau des gegenüberliegenden Schlosses Neuschwanstein.
  • Füssen liegt direkt um die Ecke von Schloss Neuschwanstein und besticht durch seine mittelalterliche Erscheinung. Ein Kurzbesuch der wunderschönen Fußgängerzone in Füssen ist beinahe immer machbar.

Kombi 2: Schloss Neuschwanstein + Füssen + Schloss Linderhof

Linderhof ist ein weiteres Schloss Ludwig II. und ist dem französischen Sonnenkönig Ludwig XIV. gewidmet. Der Weg dorthin führt am idyllischen Plansee vorbei, durch Österreich hindurch.

Brunnen mit Verschiedenen Figuren

Kombi 3: Schloss Neuschwanstein + Schloss Linderhof + Oberammergau + Kloster Ettal

  • Oberammergau ist ein kleiner Ort, der durch seine Holzschnitzkunst, seine „Lüftlmalereien“ (aufwendig bemalte Gebäudefassaden) und vor allem durch seine alle zehn Jahre stattfinden Passionsspiele weltberühmt ist. Hier lockt auch die herrliche Einkaufsstraße im Zentrum des Ortes.
  • Kloster Ettal, ein bekanntes barockes Benediktinerkloster aus dem 14. Jahrhundert, in dem auch heute noch Mönche leben, lädt zu einem kurzen Stopp auf dem Rückweg ein.

Kombi 4: Schloss Neuschwanstein + Burgenwelt Ehrenberg (Reutte / Tirol) + Schloss Linderhof

Die Burgenwelt Ehrenberg ist ein Burgenensemble von insgesamt vier Burgen aus dem Mittelalter, die größtenteils Ruinen sind. Einzigartig ist die längste Hängebrücke der Welt, die Teile dieser Anlage verbindet.

Kombi 5: Wieskirche + Schloss Neuschwanstein + Schloss Linderhof + Oberammergau

Die Wieskirche ist eine prächtig ausgestattete Rokoko Wallfahrtskirche und seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe.

Kombi 6: Schloss Neuschwanstein + Schloss Linderhof + Sommerrodelbahn Kolbensattel

Der „Alpine Coaster“ am Kolbensattel bei Oberammergau: eine Sommerrodelbahn von 2,6 km Länge – ein Spaß für Jung und Alt. Ein perfekter Stopp nach dem kulturgewaltigen Schlossbesuch.

Wichtige Informationen zu Ihrem Neuschwanstein Besuch

Allgemeine Informationen:

  • Die von Ihnen gewünschte Zeit der Schlossführung ist oft, aber nicht immer auf den Punkt genau möglich (vor Allem in der Hochsaison) und es kann zu zeitlichen Abweichungen kommen, je nach Nachfrage im Schloss. Die endgültige Zeit für den Führungsbeginn im Schloss steht daher immer erst nach der Buchungsbestätigung fest. Die Buchung der Tickets ist im Service enthalten und Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.
  • Während der Hochsaison (Juli bis einschließlich September) ist es möglich, dass für das Besorgen der Tickets ein einmaliger Aufpreis von 30,00 Euro fällig wird, sofern das online buchbare Kontingent bereits ausverkauft ist.
  • Auch spontane Touren nach Schloss Neuschwanstein (z.B. für den nächsten oder übernächsten Tag) können gegen einen Aufpreis von einmalig 30,00 Euro für das kurzfristige Besorgen der Tickets realisiert werden.
  • Zugang zum Schloss:
    • Je nach Zeitplan gibt es drei Möglichkeiten, um den Schlosseingang zu erreichen:
      • Zu Fuß, mit der Kutsche oder mit dem Pendelbus
      • Verfügbarkeit von Kutsche und Pendelbus je nach Jahreszeit eventuell eingeschränkt oder nicht verfügbar
  • Während der Führung im Schloss:
    • Dauer der Führung: ca. 35 – 45 Minuten
    • Große Taschen, Koffer oder Rucksäcke sind nicht erlaubt.
    • Es sind einige Treppenstufen im Schloss zu überwinden!
    • Es besteht ein generelles Film- und Fotografierverbot im Schloss

* Enthalten sind Abholung an einer Adresse im Münchner Stadtgebiet, alle Transfers während der Tour und Rückfahrt zu einem Ziel Ihrer Wahl im Münchner Stadtgebiet

* Nicht enthalten sind die Tickets für die Schlossbesichtigung, Bustransfers zum Schloss, Kutschfahrten und sonstige von Ihnen gewünschte Aktivitäten

** Preis enthält 19% MwSt.

Neuschwanstein Castle in the mist. A tree covered hill, on top of it the castle in the backgroud through the mist another mountainNeuschwanstein
In front on the left side the corner of a big yellow building, then in the distance the hill with Neuschwanstein Castle on top of it. Mountain in the backgroundSchloß Hohenschwangau und Neuschwanstein
Lots of green meadows, then the hill with Neuschwanstein Castle on it. In the background a huge mountainNeuschwanstein
Picture from the foot of Neuschwanstein Castle all the way up to the topNeuschwanstein
Sidestep from Neuschwanstein Castle: Linderhof Palace. Garden with a fountain with golden figures in front. Stairs to the left and to the rigt leading up to a white buildingSchloß Linderhof
Sidestep from Neuschwanstein Castle: Hohenschwangau Castle. Up on a hill without trees a square yellow building with a round tower on each cornerHohenschwangau
Sidestep from Neuschwanstein Castle: Ettal Monastery. green in front a way leading to the monastery, a long white building with some smaller towers and a big dome in the middleKloster Ettal

Schnelle Infos zu dieser Tour:

Art der Tour: Individuelle Ganztagestour bis maximal 8 Personen
Dauer der Tour: bis 10 Std.
Zielgebiet: Schloss Neuschwanstein / Pfaffenwinkel
Empfohlene Startzeit: 08:00 bis spätestens 09:00 Uhr ab München
Geschätzte Anfahrtszeit: ca. 2 Stunden von München nach Neuschwanstein
Enthaltene Leistungen: Abholung an Ihrer Wohnadresse in München – Fahrten zum und im Zielgebiet – alle notwendigen Park – Mautgebühren – Rückfahrt zu Ihrer (Wunsch-)Adresse in München
Kleidung: Je nach Witterung, festes Schuhwerk
Wichtig / Bitte beachten:

  • Es sind beim Schlossbesuch in jedem Falle Eintrittsgebühren fällig
  • Der Fußweg zum Schloss geht steil bergauf und dauert bei normaler Kondition etwa eine halbe Stunde. Pendelbusse und Kutschen haben eine unkalkulierbare Wartezeit und können nicht vorreserviert werden. Zusätzlich verkehren beide Transportmittel nicht bei Schnee und Eisglätte.
  • Diese Tour ist leider nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet, zumal auch im Schloss Treppen zu den verschiedenen Stockwerken zu bewältigen sind.

Preis für diese Tour:

690,00 €  bis 10h – Preis für bis zu 3 Personen**
25,00 Euro* für jede weitere Person –  bis zu 8 Personen **
Anfragen | BuchenAnfragenBuchen