Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

NürnbergDie fränkische Metropole

Ziemlich zentral in Bayern liegt die alte Kaiserstadt Nürnberg. Mit etwas über 500.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt des Freistaats. Nur ca. 140 km nördlich von München gelegen ist die Stadt Nürnberg doch so völlig anders. Nürnberg ist nicht nur zur Weihnachtszeit einen Besuch wert, wenn der berühmte „Christkindlesmarkt“ stattfindet, sondern zu jeder Jahreszeit.
Nürnberg: Kultur und eine mittelalterliche Innenstadt und die vielleicht besten Bratwürste Bayerns erwarten Sie.

 

Private Tour: 780,00 €* bis 10 h, jede weitere Stunde 90,00 €

*Preis bis 3 Personen. Jede weitere Person (bis max. 8 Personen): + 20,00 €

 

Die Tour wird in folgenden Sprachen angeboten:

UNVERBINDLICHE ANFRAGEVERBINDLICHE BUCHUNG

Nürnberg

Jahrhundertelang hatte die Stadt Nürnberg den besonderen Status der „unmittelbaren freien Reichsstadt“, war also dem jeweiligen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches direkt unterstellt. Eine besondere Stellung, die bis 1806 anhielt, bevor Nürnberg in das neugeschaffene Königreich Bayern eingegliedert wurde. Zuvor hatten namhafte Persönlichkeiten wie Kaiser Friedrich II. Barbarossa hier mehrmals Station gemacht und dazu im heutigen Wahrzeichen der Stadt gewohnt: in der Nürnberger Kaiserburg, die majestätisch über der Altstadt thront und zugleich einen Teil der beinahe vollkommen erhaltenen Stadtmauer bildet.
Im Nationalsozialismus spielte die Stadt eine ganz besondere Rolle: sie war eine der fünf sogenannten „Führerstädte“ Adolf Hitlers, der Nürnberg den Ehrentitel „Stadt der Reichsparteitage“ verlieh.
Der Titelverleihung folgten Taten: im Süden der Stadt entstand das Reichsparteitagsgelände mit einer Ausdehnung von rund 17 qkm. Dabei kamen nur wenige der geplanten Monumentalbauten zum Abschluss, allen voran die Kongresshalle, die in Anlehnung an das römische Kolosseum entstand. Weiter waren riesige Flächen als Aufmarschplätze geplant und mit dem „Deutschen Stadion“ sollte hier das weltweit größte Stadion für 405.000 Zuschauer entstehen. Heute dient das Gelände als Veranstaltungs-, aber auch als Lern- und Erinnerungsort. In der monumentalen Kongresshalle ist heute das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg beheimatet.

Bis zur Kriegszerstörung war Nürnberg die größte der deutschen Städte mit einem nahezu völlig unveränderten mittelalterlichen Stadtkern. Bei Kriegsende allerdings war die gesamte Innenstadt bis zu 90% zerstört, jedoch wurde beim Wiederaufbau allerhöchster Wert auf die Wiederherstellung der wichtigsten historischen Gebäude gelegt. Dadurch präsentiert sich heute die Nürnberger Innenstadt mit einem gelungenen, architektonischen Gesicht.
Nürnberg lädt Sie ein, diese selbstbewusste, charmante und historische Stadt kennenzulernen. Entweder um das mittelalterliche Stadtbild zu genießen, auf historische Spurensuche zu gehen oder um auch nur einmal die berühmten Nürnberger Bratwürste probiert zu haben. Besuchen Sie die Stadt Albrecht Dürers, den Ort, wo die Nürnberger Prozesse stattfanden und schreiten Sie entlang der „Historischen Meile“, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Nürnberger Altstadt einschließt. 


Wenn noch Zeit sein sollte…

Die Stadt Nürnberg bietet alles, um einen interessanten Tag in der Frankenmetropole verbringen zu können. Sollte noch Zeit sein, und Sie noch Lust auf ein Shoppingvergnügen der besonderen Art haben, kann die Rückfahrt nach München mit einem Stopp im Ingolstadt Village verknüpft werden:

  • Das Ingolstadt Village ist ein „Shopping Outlet“ mit 110 anspruchsvollen Marken. Das Village selbst ist im beeindruckenden Stil einer Altstadtkulisse gestaltet, so dass es nicht nur mit seinen Einkaufsmöglichkeiten beeindruckt.

Nürnberg – Die fränkische Metropole
Hier haben wir alle wichtigen Infos für Sie zusammengefasst

WICHTIGE Infos als Download HIER

Preis inkl. MwSt.
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg
Memorium Nürnberger Prozesse
Memorium Nürnberger Prozesse - Saal 600
Nuremberg Panorama - © Uwe Niklas
Weinstadel Nuremberg- © Uwe Niklas
Heilig-Geist-Spital und Fluss Regnitz in Nürnberg
Hauptmarkt Nürnberg mit Frauenkirche
Dürerhaus Nürnberg - Wohnhaus des Malers Albrecht Dürer
780,00 €* bis 10 h, jede weitere Stunde 90,00 €
*Preis bis 3 Personen. Jede weitere Person (bis max. 8 Personen): + 20,00 €

WICHTIGE Infos als Download HIER

Schnelle-Infos zu dieser Tour

Art der Tour: Private Tagestour (max. 8 Personen)
Dauer der Tour: bis 10 Stunden
Zielgebiet: Nürnberg
Startzeit: 08:00 bis spätestens 09:30 Uhr ab München
Anfahrtszeit: ca. 1:30 h von München
Wichtig: gutes Schuhwerk 
Wichtig: geeignete Kleidung
Die Tour wird in folgenden Sprachen angeboten:
UNVERBINDLICHE ANFRAGEVERBINDLICHE BUCHUNG